Kalender

Feb
25
Sa
Salzheilerausbildung – die 5 Mondphasen Salzheilung für Frauen
Feb 25 – Mrz 1 ganztägig

Eine 5 tägige Ausbildung zum Salzheiler.

 

Warum Salzheiler?

 

Salze haben eine ganz besonder Qualität der Heilung. Sie unterstützen die Selbstheilungskräfte sanft und zielgerichtet , sie dringen bis in die Zellularstruktur ein . Die Themen die in den Zellen abgespeichert sind werden so in Licht gewandelt.

 

Salzheilung speziell für Frauen:

 

Das erwachen der neuen Weiblichkeit bringt viele Herausforederungen für uns Frauen. Mit Hilfe von Salzen und den ausgebildetetn Salzheilern kann man jeder Frau Unterstützung bieten. Nach diesen 5 Tagen könnt Ihr selbständig mit den Salzen anderen Frauen helfen ihren Alltag zu meistern, sich besser zu ernähren, ihre weibliche Kraft wiederzufinden, Kinder zu verstehen, Leichtigkeit zu finden.

Die Kraft des Mondes ist hier ein Zentrales Thema. Der Mond ist nie beständig, was er ist ist Veränderung. Genauso ist die weibliche Kraft in einem stetigen Wandel. Es fällt uns oft sehr schwer uns auf dieses Fließen einzulassen.

Lege Deine alten Hüllen ab und trete hinaus in Dein eigenes Mondpriester sein!

 

Wenn Du Fragen dazu hast, bitte eine kleine Mail an saline@quindel.de

 

Kosten belaufen sich für 5 Tage Ausbildung auf 1500,- Euro inkl MWSt , Verpflegung und Salze inbegriffen.

Mrz
5
So
Dhuni & Suprabhatam
Mrz 5 um 08:00 – 09:30

Wann: An jedem 1. Sonntag im Monat um 08:00 Uhr

Was Dich erwartet: Das Dhunifeuer ist eine Zeremonie, in der sich das Feuer der Erde mit den Feuern des Himmels verbindet. In diesem Feuer kannst Du alles loslassen, was Dich daran hindert, Deinen Weg zu gehen.

Um die Hingabe an dieses Feuer (und an den eigenen Weg) auszudrücken, bitten wir alle Teilnehmer um saubere Kleidung, gewaschene Hände und einen ausgespülten Mund. Durch diese bewusste Reinigung erweist Du dem Feuer die Ehre und öffnest Dich für die Verwandlung der Hindernisse auf Deinem Weg.

Die Feuerzeremonie findet bei jedem Wetter draußen statt – am schönsten ist es, wenn man mit bloßen Füßen am Feuer steht, probiert es ruhig mal aus.

Nach der Feuerzeremonie finden wir uns alle im Tempelraum ein, singen gemeinsam das Omkar (=21 mal Om) und lauschen dann dem gesungenen Morgengebet Suprabhatam, bevor wir gemeinsam in Stille noch eine Viertelstunde auf das Mantra „Gott ist Liebe“ meditieren

Zur Erfrischung vor und nach dem Dhuni steht Tee und Wasser bereit.

Was Du mitbringen solltest: Die Zeremonie ist kostenlos – denke an wetterfeste Kleidung

Mrz
19
So
Morgenmeditation mit Frühstück
Mrz 19 um 10:00 – 12:00

Wann: Jeden 3. Sonntag im Monat, 10-12 Uhr

Was Dich erwartet: Wir versammeln uns um 10 Uhr im Tempelraum von Shiva’s Loving Light, kommen ganz bei uns an, singen gemeinsam das Omkar (= 21mal „Om“), lauschen dem gesungenen Morgengebet Suprabhatam (= die gute Morgendämmerung) und meditieren anschließend in Stille auf das Mantra Gott ist Liebe

Nach der Meditation treffen wir uns alle am reich gedeckten Frühstückstisch im Wintergarten und genießen die Gemeinschaft und den Austausch (und die Nutella-Brote!)

Was Du mitbringen solltest: Eine Kleinigkeit für das Frühstücks-Buffet, die Meditation selbst ist kostenlos

Apr
2
So
Dhuni & Suprabhatam
Apr 2 um 07:00 – 08:30

Wann: An jedem 1. Sonntag im Monat um 08:00 Uhr

Was Dich erwartet: Das Dhunifeuer ist eine Zeremonie, in der sich das Feuer der Erde mit den Feuern des Himmels verbindet. In diesem Feuer kannst Du alles loslassen, was Dich daran hindert, Deinen Weg zu gehen.

Um die Hingabe an dieses Feuer (und an den eigenen Weg) auszudrücken, bitten wir alle Teilnehmer um saubere Kleidung, gewaschene Hände und einen ausgespülten Mund. Durch diese bewusste Reinigung erweist Du dem Feuer die Ehre und öffnest Dich für die Verwandlung der Hindernisse auf Deinem Weg.

Die Feuerzeremonie findet bei jedem Wetter draußen statt – am schönsten ist es, wenn man mit bloßen Füßen am Feuer steht, probiert es ruhig mal aus.

Nach der Feuerzeremonie finden wir uns alle im Tempelraum ein, singen gemeinsam das Omkar (=21 mal Om) und lauschen dann dem gesungenen Morgengebet Suprabhatam, bevor wir gemeinsam in Stille noch eine Viertelstunde auf das Mantra „Gott ist Liebe“ meditieren

Zur Erfrischung vor und nach dem Dhuni steht Tee und Wasser bereit.

Was Du mitbringen solltest: Die Zeremonie ist kostenlos – denke an wetterfeste Kleidung

Apr
16
So
Morgenmeditation mit Frühstück
Apr 16 um 09:00 – 11:00

Wann: Jeden 3. Sonntag im Monat, 10-12 Uhr

Was Dich erwartet: Wir versammeln uns um 10 Uhr im Tempelraum von Shiva’s Loving Light, kommen ganz bei uns an, singen gemeinsam das Omkar (= 21mal „Om“), lauschen dem gesungenen Morgengebet Suprabhatam (= die gute Morgendämmerung) und meditieren anschließend in Stille auf das Mantra Gott ist Liebe

Nach der Meditation treffen wir uns alle am reich gedeckten Frühstückstisch im Wintergarten und genießen die Gemeinschaft und den Austausch (und die Nutella-Brote!)

Was Du mitbringen solltest: Eine Kleinigkeit für das Frühstücks-Buffet, die Meditation selbst ist kostenlos

Mai
7
So
Dhuni & Suprabhatam
Mai 7 um 07:00 – 08:30

Wann: An jedem 1. Sonntag im Monat um 08:00 Uhr

Was Dich erwartet: Das Dhunifeuer ist eine Zeremonie, in der sich das Feuer der Erde mit den Feuern des Himmels verbindet. In diesem Feuer kannst Du alles loslassen, was Dich daran hindert, Deinen Weg zu gehen.

Um die Hingabe an dieses Feuer (und an den eigenen Weg) auszudrücken, bitten wir alle Teilnehmer um saubere Kleidung, gewaschene Hände und einen ausgespülten Mund. Durch diese bewusste Reinigung erweist Du dem Feuer die Ehre und öffnest Dich für die Verwandlung der Hindernisse auf Deinem Weg.

Die Feuerzeremonie findet bei jedem Wetter draußen statt – am schönsten ist es, wenn man mit bloßen Füßen am Feuer steht, probiert es ruhig mal aus.

Nach der Feuerzeremonie finden wir uns alle im Tempelraum ein, singen gemeinsam das Omkar (=21 mal Om) und lauschen dann dem gesungenen Morgengebet Suprabhatam, bevor wir gemeinsam in Stille noch eine Viertelstunde auf das Mantra „Gott ist Liebe“ meditieren

Zur Erfrischung vor und nach dem Dhuni steht Tee und Wasser bereit.

Was Du mitbringen solltest: Die Zeremonie ist kostenlos – denke an wetterfeste Kleidung

Mai
21
So
Morgenmeditation mit Frühstück
Mai 21 um 09:00 – 11:00

Wann: Jeden 3. Sonntag im Monat, 10-12 Uhr

Was Dich erwartet: Wir versammeln uns um 10 Uhr im Tempelraum von Shiva’s Loving Light, kommen ganz bei uns an, singen gemeinsam das Omkar (= 21mal „Om“), lauschen dem gesungenen Morgengebet Suprabhatam (= die gute Morgendämmerung) und meditieren anschließend in Stille auf das Mantra Gott ist Liebe

Nach der Meditation treffen wir uns alle am reich gedeckten Frühstückstisch im Wintergarten und genießen die Gemeinschaft und den Austausch (und die Nutella-Brote!)

Was Du mitbringen solltest: Eine Kleinigkeit für das Frühstücks-Buffet, die Meditation selbst ist kostenlos

Jun
4
So
Dhuni & Suprabhatam
Jun 4 um 07:00 – 08:30

Wann: An jedem 1. Sonntag im Monat um 08:00 Uhr

Was Dich erwartet: Das Dhunifeuer ist eine Zeremonie, in der sich das Feuer der Erde mit den Feuern des Himmels verbindet. In diesem Feuer kannst Du alles loslassen, was Dich daran hindert, Deinen Weg zu gehen.

Um die Hingabe an dieses Feuer (und an den eigenen Weg) auszudrücken, bitten wir alle Teilnehmer um saubere Kleidung, gewaschene Hände und einen ausgespülten Mund. Durch diese bewusste Reinigung erweist Du dem Feuer die Ehre und öffnest Dich für die Verwandlung der Hindernisse auf Deinem Weg.

Die Feuerzeremonie findet bei jedem Wetter draußen statt – am schönsten ist es, wenn man mit bloßen Füßen am Feuer steht, probiert es ruhig mal aus.

Nach der Feuerzeremonie finden wir uns alle im Tempelraum ein, singen gemeinsam das Omkar (=21 mal Om) und lauschen dann dem gesungenen Morgengebet Suprabhatam, bevor wir gemeinsam in Stille noch eine Viertelstunde auf das Mantra „Gott ist Liebe“ meditieren

Zur Erfrischung vor und nach dem Dhuni steht Tee und Wasser bereit.

Was Du mitbringen solltest: Die Zeremonie ist kostenlos – denke an wetterfeste Kleidung

Jun
18
So
Morgenmeditation mit Frühstück
Jun 18 um 09:00 – 11:00

Wann: Jeden 3. Sonntag im Monat, 10-12 Uhr

Was Dich erwartet: Wir versammeln uns um 10 Uhr im Tempelraum von Shiva’s Loving Light, kommen ganz bei uns an, singen gemeinsam das Omkar (= 21mal „Om“), lauschen dem gesungenen Morgengebet Suprabhatam (= die gute Morgendämmerung) und meditieren anschließend in Stille auf das Mantra Gott ist Liebe

Nach der Meditation treffen wir uns alle am reich gedeckten Frühstückstisch im Wintergarten und genießen die Gemeinschaft und den Austausch (und die Nutella-Brote!)

Was Du mitbringen solltest: Eine Kleinigkeit für das Frühstücks-Buffet, die Meditation selbst ist kostenlos

Jul
2
So
Dhuni & Suprabhatam
Jul 2 um 07:00 – 08:30

Wann: An jedem 1. Sonntag im Monat um 08:00 Uhr

Was Dich erwartet: Das Dhunifeuer ist eine Zeremonie, in der sich das Feuer der Erde mit den Feuern des Himmels verbindet. In diesem Feuer kannst Du alles loslassen, was Dich daran hindert, Deinen Weg zu gehen.

Um die Hingabe an dieses Feuer (und an den eigenen Weg) auszudrücken, bitten wir alle Teilnehmer um saubere Kleidung, gewaschene Hände und einen ausgespülten Mund. Durch diese bewusste Reinigung erweist Du dem Feuer die Ehre und öffnest Dich für die Verwandlung der Hindernisse auf Deinem Weg.

Die Feuerzeremonie findet bei jedem Wetter draußen statt – am schönsten ist es, wenn man mit bloßen Füßen am Feuer steht, probiert es ruhig mal aus.

Nach der Feuerzeremonie finden wir uns alle im Tempelraum ein, singen gemeinsam das Omkar (=21 mal Om) und lauschen dann dem gesungenen Morgengebet Suprabhatam, bevor wir gemeinsam in Stille noch eine Viertelstunde auf das Mantra „Gott ist Liebe“ meditieren

Zur Erfrischung vor und nach dem Dhuni steht Tee und Wasser bereit.

Was Du mitbringen solltest: Die Zeremonie ist kostenlos – denke an wetterfeste Kleidung