Dhuni & Suprabhatam

Veröffentlicht am
Wann:
3. Dezember 2017 um 08:00 – 09:30
2017-12-03T08:00:00+01:00
2017-12-03T09:30:00+01:00

Wann: An jedem 1. Sonntag im Monat um 08:00 Uhr

Was Dich erwartet: Das Dhunifeuer ist eine Zeremonie, in der sich das Feuer der Erde mit den Feuern des Himmels verbindet. In diesem Feuer kannst Du alles loslassen, was Dich daran hindert, Deinen Weg zu gehen.

Um die Hingabe an dieses Feuer (und an den eigenen Weg) auszudrücken, bitten wir alle Teilnehmer um saubere Kleidung, gewaschene Hände und einen ausgespülten Mund. Durch diese bewusste Reinigung erweist Du dem Feuer die Ehre und öffnest Dich für die Verwandlung der Hindernisse auf Deinem Weg.

Die Feuerzeremonie findet bei jedem Wetter draußen statt – am schönsten ist es, wenn man mit bloßen Füßen am Feuer steht, probiert es ruhig mal aus.

Nach der Feuerzeremonie finden wir uns alle im Tempelraum ein, singen gemeinsam das Omkar (=21 mal Om) und lauschen dann dem gesungenen Morgengebet Suprabhatam, bevor wir gemeinsam in Stille noch eine Viertelstunde auf das Mantra „Gott ist Liebe“ meditieren

Zur Erfrischung vor und nach dem Dhuni steht Tee und Wasser bereit.

Was Du mitbringen solltest: Die Zeremonie ist kostenlos – denke an wetterfeste Kleidung